Soll ich auf den inneren Schweinehund hören?

Tja, dass sind Fragen, die es gilt zu beantworten ;-) . Und am Freitag hätte ich auf ihn hören sollen – aber ich wollte ja nicht.

Freitag ist ja noch mal mein Fitnesstag, an dem ich mein neues Fitnessstudio aufsuche. Sicher, ich könnte es auch am Wochenende machen, aber da wird der Tag zu zerrissen und da ich Freitags maximal bis zum frühen Nachmittag Dienst habe, ist dieser Tag besser dafür geeignet. Der Tag ist dann eh schon “begonnen” und dann kommt noch dazu, dass es Freitagnachmittag immer ruhig ist und es sich angenehm trainieren lässt.

Und da kämpfen dann doch mein innerer Schweinehund mit der Trainingsmotivation. Und am Freitag hat die Trainingsmotivation eindeutig den härteren Schlag geführt und ich bin auch nach der Arbeit aufgebrochen.  – Aber warum hat der innere Schweinehund nur so gegrinst? Fast schon hämisch?

Nun ja, was soll’s. Es war sehr angenehm und entspannend mit dem Auto zu fahren und schon etwas vom Arbeitstress hat sich verflüchtigt. Dann war ich da und hatte auch direkt vor der Tür einen Parkplatz gefunden. Was ich als gutes Zeichen wertete. (*)

Und dann in der Umkleide – tja, da war es dann soweit und meine Überraschung war groß, dass ich leider nur 50% meiner Sportklamotten dabei hatte ;-)

Ja ich hatte an die Turnschuhe gedacht (da mein Karatetraining immer barfuss stattfindet, war das meine erste Sorge) -auch T-shirt war da – nur meine Trainingshose, die war noch daheim ;-).

Jetzt weiß ich auch warum mein innerer Schweinehund so mies gegrinst hat. Er wusste es! ;-(

Und ohne Hose trainieren – nun ja, ich glaube das ist vielleicht nicht so ganz glücklich gewählt, also, bin ich wohl oder übel wieder heimgefahren (…und daheim auf den Crosser gegangen. Noch einmal bin ich nicht hingefahren, da es doch gute 45 Minuten von zu Hause aus dauert hin zu kommen).

Das bringt mich nun zu meiner Ausgangsfrage zurück: hätte ich auf den inneren Schweinehund hören sollen? – Klar und defenitiv: Nein! – Aber ich hätte mit mehr Hirn meine Sporttasche vorbereiten sollen :-)

Einen sportlichen Sonntag! Eure Susanne

No related posts.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Mein Thema der Woche abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

NoFollow Plugin made by Web Hosting

:-[ (B) (^) (P) (@) (O) (D) :-S ;-( (C) (&) :-$ (E) (~) (K) (I) (L) (8) :-O (T) (G) (F) :-( (H) :-) (*) :-D (N) (Y) :-P (U) (W) ;-)