EM-Abseits: sechster Spieltag

(F) P1040379 Anmerkung: die Reihenfolge im Spielverlauf ist der Reihenfolge der Kommentare bei Mella auf nachsitzen.orgnachempfunden und keine Aussage über die Wertung der Artikel oder gar die Spielfähigkeiten der einzelnen Teilnehmer! Ebenso ob ein Tor gehalten wird oder nicht! Eine Zusammenfassung von Mendigo.

em-abseits (1)

Kaum zu glauben, aber wir sind schon beim sechsten Spieltag von insgesamt 17 in unserem EM-Abseits und wieder haben die Fußball-Schocker und die Soccer-Blogger zum Thema “Fußball und Männer” tolle Arbeit abgeliefert! Respekt! Die – hauptsächlich – männlichen Fans – auch in den Kommentaren *zwinker* – warten schon sehr gespannt und dann geht es auch schon los.

Der Schiedsrichter pfeift das Spiel an und Sascha- Innenverteidiger der Soccer-Blogger  – hat den Ball am Fuß. Wie ein Gladiator räumt er das Spielfeld von hinten auf. Fulano stürmt heran. Seinen Beitrag kann ich einfach nur mit der Überschrift zusammen fassen “Schwule Fußballfans sind Hertha als man denkt!” und in den Kommentaren wurde eifrig über das Outing von Profis diskutiert.

Daggi – defensive Mitte der Fußball-Schocker – nutzt Ihre Chance mit der Aktion  Paulaner Cup des Südens die bis 31.05.12 läuft. Hobbykicker dürfen gegen den FCB “kicken”. Und ihren Umzug hat sich auch noch nebenbei gemeistert.

Doch die Soccer-Blogger haben auch eine Defensive Mitte- Sabienes holt sich den Ball sich den Ball mit einem phänomenalen Fallrückzieher über Männer und Fußball und Emotionen.

Sunny stürmt heran und bloggt den Ball mit der Anatomie des Mannes in Bezug auf das runde Leder. Das ist wirklich nicht schwarz-weiß. Doch für den Fall des Falles steht Torhüter Stef mit den Unterschieden von passiven und aktiven Fans breit im Tor. Auch interessante Informationen über die Domains dürfen nicht fehlen. Klar wird nur ca 20000 mal in google nach Fußball gesucht – doch seien wir mal ehrlich? Mehr wollen ja Fußball sehen!

Unser Ostwestfale Marc lässt uns an seiner Fan-Entstehung teilhaben und wir erfahren dass auch er Schiedsrichter war. Mit Ralf an seiner Seite sollen die Schiedsrichter gegenüber den Fußball-Schockern vorsichtig sein. Die zwei kennen sich aus!

Teamkollegin Saphira kann ganz klar darlegen, dank einem Video, dass Die Verbindung von Männer und Fußball weit zurück in die Urzeit zurück geht. Männer können einfach nicht anders.

GlamourGirl versucht noch mit den Gedanken an das Six-Pack -Bier und Verständnis für Männer (“Wir wollen ja auch Verständnis für unsere Mädelsabende! *zwinker*”, Anmerkung von Susanne) für die regelmäßigen Fußballabende.

Doch die erste Halbzeit scheint den Soccer-Bloggern zu gehören. Finestdads wirft sich mit Themen über Verbundenheit, Permanente Überwachung und Rituale zwischen den Ball und der Soccer-Bloggerin.

Ralf überrascht mit seiner Meinung zu dem Zitat ” Fußball ist ein Männersport”, dass doch mehr Frauen den Ton angeben sollen. Schön wäre es, wenn Frauen nicht blöd angemacht werden, wenn sie sich für eben diesen Männersport entscheiden.

Das nenne ich Timing! Die erste Halbzeit des sechsten Spieltages ist abgepfiffen.

+++++

Bei weiterhin schönem Wetter laufen die Spieler wieder ein. Die Fans jubeln. Einige wie hansdasjo bei unserem Timm sind wohl schon im Besitz einer Dauerkarte. Jocunda scheint die Dominanz der Fußball-Schocker fortsetzen zu wollen und der Ball klebt mit der sehr schönen Charakterisierung ihrer Männer am Fuß.

Doch Micha, Stürmer der Soccer-Blogger, weiß warum Männer Fußball so lieben. Er kann sich so richtig dabei ausleben und auch Nationalstolz zeigen – und da hat er einfach Recht! Zumindest im Fußball ist das ja wieder möglich!

Bankdudler Björn stellt sich hinten zur Unterstützung seines Teamkollegens bereit. Immerhin bekommt er für sein Fußball immer die Möglichkeit den großen Fernseher zu nehmen! Aber ein Kompromiss muss eingegangen werden. Damit – und da hat er Recht – es eine “Win-Win-Situation” wird.

Teufelchen Andrea weiß in 9 Punkten zu berichten, warum Männer Fußball so lieben.

Aber die Fußball-Schocker können noch nicht aufgeben. Chantal weiß von Verhaltensregen für Frauen und Kinder zu berichten, wenn der Mann sein Fußball sehen will. Doch Funkelfaden kann das nicht zulassen und wirft sich mit allen Klischees in den Spielverlauf. Denn Fußball ist eben einfach wichtig! *zwinker* Was Fußball-Schocker Timm wieder mit einem Rätsel auflaufen lässt, elegant verborgen in seinem Beitrag “Die Flucht vor Treibsand” – da werden die grauen Zellen gefordert. Wer selber überlegen will, soll vorerst nicht in den Kommentaren lesen.

Unsere Testmama weiß ein Lied davon zu singen, wenn Mann sich mehr in die Beziehung zu Fußball einbringt als in die zur Frau. Nur schön, wenn man alles sportlich regeln kann.

Doch Torfrau Vroe kommt die Fußball-Schockerin zu nahe. Sie wollte da auch ihren Mann zur Hilfe holen. Aber Vroe, dass schaffst du selber mit deinen Ansichten über die Männer zum Fußball  hervorragend!  Und es gibt ja noch die Teamkollegen. Tru1307 kann das Witze erzählen nicht lassen – aber der Witz ist sooo passend. Schaut ihn Euch an. Den Ball kann sie damit locker an sich reißen.

Last but not least – trotz einigen Stress – wartet Beile mit Fakten, Fakten, Fakten auf. Fußball und Männer gehören einfach zusammen! Das müssen wir Frauen einfach akzeptieren. Schön ist es, wenn man lesen kann, dass nicht der Mann sich den passenden Verein sucht, sondern der Verein den Fan!

Auch wir suchen uns unsere Fans und würden uns freuen, wenn wir was von Euch in den Kommentaren lesen könnten!

Aber das Spiel ist für heute vorbei. Die Soccer-Blogger und die Fußball-Schocker verabschieden sich winkend von den Fans. Die beiden Trainerinnen umarmen sich. Ihre Teams haben wieder eine tolle Leistung gezeigt! Jetzt kann gefeiert werden – und auch etwas männlich gegrölt!

Zum Abschluss noch ein Video welches ich auf Youtube gefunden habe: 11 Gründe warum Männer Fußball besser finden als Sex

Warnung: unbedingt nicht  jugendfrei und eindeutig zweideutig! 

Noch eine schöne Woche! Euer Mendigo (F)

  

This entry was posted in EM-Abseits, Mendigos Blog. Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

NoFollow Plugin made by Web Hosting

:-[ (B) (^) (P) (@) (O) (D) :-S ;-( (C) (&) :-$ (E) (~) (K) (I) (L) (8) :-O (T) (G) (F) :-( (H) :-) (*) :-D (N) (Y) :-P (U) (W) ;-)